Startseite | Anfahrt | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss | Kontakt | Sitemap | Impressum

ARD Tagesschau

Terrorverdacht nach Straßburg-Attacke

Die Angst ist zurück: In der Nähe eines Weihnachtsmarktes in Straßburg hat ein Mann mindestens drei Menschen erschossen. Er wurde offenbar verletzt und ist auf der Flucht. Frankreich erhöhte die Terrorwarnstufe.

Brexit: Freundliche Abfuhr für May

Drei Städte - überall die gleiche Antwort: Theresa May hat erfolglos für Brexit-Nachverhandlungen geworben. Zuhause in London verdichten sich die Anzeichen für einen Misstrauensantrag.

Einbürgerung wegen Brexit: Deutsche wider Willen

Vor 70 Jahren wanderte ihre Mutter nach England aus und wurde Britin. Nicola Whittaker geht den umgekehrten Weg: Sie zog nach Deutschland und wird jetzt Deutsche. Aus Angst vor dem Brexit. Von Stephan Lenhardt.

Huawei-Managerin Meng kommt vorerst frei

Drei Tage verhandelte ein Gericht in Kanada, nun ist klar: Die chinesische Huawei-Managerin Meng kommt vorerst frei. Doch die Auflagen sind streng: Die 46-Jährige muss unter anderem ein GPS-Gerät tragen.

Streit über Mauer: Trump droht mit Shutdown

Präsident Trump hat sich einen denkwürdigen Streit vor laufenden Kameras mit der Opposition geliefert. Er fordert Geld für den Bau der Mauer an der Grenze zu Mexiko - und droht mit einem Shutdown.

Charlottesville: US-Neonazi soll lebenslang in Haft

419 Jahre - so lange soll der US-Neonazi James Fields nach einem Jury-Urteil in Haft. Er war in Charlottesville mit seinem Auto in eine Gruppe von Demonstranten gerast und hatte eine Frau getötet. Von Torsten Teichmann.

Time Magazine kürt Khashoggi zur "Person des Jahres"

Das "Time Magazine" hat vier Journalisten und eine Zeitungsredaktion zur "Person des Jahres" gekürt. Unter den Geehrten ist auch der ermordete saudische Journalist Jamal Khashoggi. Von Georg Schwarte.

CDU-Chefin in der Fraktion: Es grummelt - aber leise

Respektvoll, aber ohne Begeisterung. So hat die Unions-Fraktion die neue CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer empfangen. Mit der Niederlage von Merz können sich viele noch nicht abfinden, berichtet Alex Krämer.

Gewinne statt Gemeinwohl: Der Profit mit der Pflege

Jahrhundertelang war die Pflege Sache der Familie, der Kirchen, der Wohlfahrtsverbände. Inzwischen drängen internationale Kapitalanleger in den Markt. Auf Kosten der Pflegebedürftigen? Von Sandra Stalinski.

Schulze in Kattowitz: Mehr Geld und etwas Selbstkritik

Deutschland wird seine Klimaziele verfehlen - und bekam dafür in Kattowitz den Negativpreis "Fossil des Tages" verliehen. Auf tagesschau24 verspricht Umweltministerin Schulze Besserung - und mehr Geld für Klimaschutz.

Bedrohen Social Bots die Demokratie?

In der Debatte über versuchte Manipulationen rund um den UN-Migrationspakt warnt Justizministerin Barley vor Social Bots. Diese bedrohten die Demokratie. Doch sind wirklich Bots das Problem? Von Patrick Gensing.

Klimadoppel: So heiß wird es 2080 in Ihrer Stadt

Erhitzt sich die Erde um 4,2 Grad, wird es in Magdeburg im wärmsten Monat 2080 so heiß wie heute in Mexiko-Stadt. Dort wird es dann so heiß wie jetzt in Thessaloniki. Testen Sie im Klimadoppel, wie sich die Temperaturen an Ihrem Ort bis 2080 entwickeln.

Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren

Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.

Neues aus dem ARD-Hauptstadtstudio

Was ist los auf dem politischen Parkett in Berlin? Was wird diskutiert in den Parteien, im Bundestag, im Bundesrat oder auch im Kanzleramt - und wie ist dies alles zu bewerten? Die Korrespondenten im ARD-Hauptstadtstudio informieren darüber in diesem Blog.

News-Updates von Novi

Was ist gerade wichtig und warum? Chatbot Novi fasst morgens und abends die News zusammen. Verfügbar im Facebook Messenger, als Web-App und jetzt auch auf Telegram und Skype. Ein Angebot von funk und tagesschau.

Nach Akutsprechstunde beim Psychotherapeuten oft keine Therapie

Die Akutsprechstunde beim Psychotherapeuten war 2017 eingeführt worden, um psychisch Kranken besser zu helfen. Eigentlich eine gute Sache. Das Problem: Den ersten Termin beim Arzt gibt's schnell, den zweiten oft gar nicht.

Spahn will Online-Apotheken doch nicht verbieten

Bundesgesundheitsminister Spahn verzichtet auf ein Verbot des Online-Handels mit verschreibungspflichtigen Medikamenten. Dies sei europarechtlich unsicher. Stattdessen will er deutsche Apotheken fördern.

70 Jahre FDP: Große Namen, Großer Lauschangriff

Ein Außenminister, der die Ausreise mehrerer Tausend DDR-Bürger verkündet, eine Justizministerin, die sich mit der eigenen Partei überwirft und zurücktritt: Die FDP blickt auf wechselvolle 70 Jahre. Von Alfred Schmit.

Abstimmung über "Gute-Kita-Gesetz" noch in dieser Woche

5,5 Milliarden Euro vom Bund, Beitragsfreiheit für Arme: Die Große Koalition hat sich auf eine Reihe von Maßnahmen zur Verbesserung von Kitas geeinigt. Jetzt sollen Bundestag und Bundesrat darüber abstimmen

Kommentar: Macron könnte die Wette gewinnen

Frankreichs Präsident Macron ist in seiner Rede bis an die Schmerzgrenze gegangen. Und die "Gelbwesten"? Sie haben teils den Blick auf die Realität verloren, meint Marcel Wagner. Dies spaltet - und nutzt Macron.

Opposition diskutiert über Misstrauensantrag gegen May

Ob Labour oder Liberaldemokraten: viele in der britischen Politik diskutieren über ein Misstrauensvotum gegen Premier May. Die Frage ist inzwischen weniger "ob", sondern "wann". Anne Demmer über die Stimmung in London.

Kommentar zum Brexit: Erpressung durch Chaos? No way!

Die Regierungschefin in London heißt May, tatsächlich regiert dort aber das Chaos, meint Stephan Ueberbach. May mag hoffen, dass sie die EU genau damit erpressen kann. Doch die Zeit der taktischen Spielchen ist vorbei.

Kommentar: Macron könnte die Wette gewinnen

Frankreichs Präsident Macron ist in seiner Rede bis an die Schmerzgrenze gegangen. Und die "Gelbwesten"? Sie haben teils den Blick auf die Realität verloren, meint Marcel Wagner. Dies spaltet - und nutzt Macron.

Daimler gibt 20 Milliarden Euro für Batteriezellen aus

Der Autokonzern Daimler investiert massiv in die E-Mobilität: Mit eigenen Fabriken und langfristigen Lieferverträgen will er seine Akku-Produktion bis ins Jahr 2030 sicherstellen.

Frankreich: Macron riskiert höhere Neuverschuldung

Frankreichs Präsident Macron riskiert durch seine Zugeständnisse eine höhere Neuverschuldung - und Ärger mit der EU. Dabei hatte er versprochen, den Haushalt zukunftsfest zu machen. Von Ralph Sina.

FAQ: Die EZB und die Anleihekäufe

Die Entscheidung zu den Anleihekäufen ist ein weiteres Kapitel in dem Rechtsstreit rund um die EZB. Frank Bräutigam erklärt die Vorgeschichte und die Hintergründe des EuGH-Urteils.

EuGH: EZB Anleihekaufprogramm ist rechtens

Die EZB verstößt mit ihrem massiven Kauf von Staatsanleihen nicht gegen das Verbot der Staatsfinanzierung. Das entschied der Europäische Gerichtshof. Die Richter begründeten dies auch damit, dass kein EU-Staat bevorzugt werde.

  © by engelmann marketing & design