Sie sind hier: Startseite » News » ARD Tagesschau

ARD Tagesschau

Lebenslang für Hauptangeklagten in Pariser Terrorprozess

Im Prozess um die islamistischen Anschläge in Paris im Jahr 2015 hat das Gericht sein Urteil gefällt. Für den Hauptangeklagten verhängte es die Höchststrafe: lebenslange Haft. Insgesamt waren 20 Männer angeklagt.

Missbrauchsprozess: Ex-Musikstar R. Kelly zu 30 Jahren Haft verurteilt

Schuldig in allen Anklagepunkten - das hatte eine Jury im vergangenen Jahr im Missbrauchsprozess gegen R. Kelly entschieden. Jetzt wurde das Strafmaß gegen den einstigen Pop-Superstar verkündet: R. Kelly muss für 30 Jahre ins Gefängnis.

Personalengpässe auf Flughäfen: Warum das Chaos noch kein Ende nimmt

Beschäftigte aus dem Ausland sollen die personellen Lücken auf deutschen Flughäfen füllen. Doch auch, wenn es mit dieser Unterstützung laut Bundesregierung schnell gehen soll - für die Ferienzeit kommt die Hilfe wohl doch zu spät.

Kommentar zu Flughafen-Chaos: Eine ganze Branche versagt gerade

Die chaotischen Zustände auf den Flughäfen sind nicht nachvollziehbar, meint Michael Immel. Immerhin war eine Reisewelle zur Ferienzeit zu erwarten. Die Politik will helfen, doch mehr als blinder Aktionismus kommt dabei wohl kaum heraus.

China und die NATO: Warnung vor der Expansion der Anderen

Die NATO erklärt China zum Rivalen und zum Sicherheitsrisiko. Das trifft in Peking auf heftige Vorwürfe. Regierung und Staatsmedien zeichnen von sich ein ganz anderes Bild. Von Ruth Kirchner.

NATO beschließt neues strategisches Konzept

Die NATO-Staaten haben ein neues strategisches Konzept beschlossen - darin wird Russland als die "größte Bedrohung" für Sicherheit und Frieden bezeichnet. Zudem wurde das Verfahren zur Aufnahme von Finnland und Schweden offiziell gestartet.

Moskau zu NATO-Beschlüssen: "Sie wollen Russland blockieren"

Die NATO-Beschlüsse werden in Moskau als "zerstörerischer Kurs" bewertet. Und sie werden als Beweis gesehen, dass die "Spezialoperation" in der Ukraine der richtige Schritt war. Von Martha Wilczynski.

Kommentar: Die NATO hat keine andere Wahl

Die NATO zeige sich bei ihrem Treffen in Madrid demonstrativ ent- und geschlossen, meint Stephan Ueberbach. Dass das Bündnis Moskau nun die eigene militärische Stärke entgegenhalte, sei angesichts der russischen Drohungen alternativlos.

Schweden und Finnland: Wie wird ein Staat NATO-Mitglied?

Aus 30 sollen 32 Mitglieder werden: Finnland und Schweden können der NATO beitreten - darauf hat sich die Allianz in Madrid verständigt. Die weiteren Schritte im Aufnahmeverfahren sind klar festgelegt, beinhalten aber noch Fallstricke.

Kritik an NATO-Einigung: "Schwarzer Tag in Schwedens Geschichte"

Die Einigung im Streit mit der Türkei um eine Aufnahme in die NATO hat in Schweden für Kritik gesorgt. Eine einflussreiche kurdischstämmige Abgeordnete drohte mit einem Misstrauensvotum gegen Außenministerin Linde.

Finnischer Außenminister: "An unserer Gesetzgebung ändern wir nichts"

Ist Finnland der Türkei beim Thema Auslieferungen zu weit entgegengekommen, um deren Zustimmung zum NATO-Beitritt zu erreichen? Finnlands Außenminister Haavisto weist diesen Vorwurf im tagesschau24-Interview klar zurück.

Liveblog: ++ Russland will auf US-Militärverstärkung reagieren ++

Russland hat angesichts der angekündigten US-Truppenverstärkung in Europa mit "Ausgleichsmaßnahmen" gedroht. EU und Litauen stehen vor einem Kompromiss im Kaliningrad-Streit. Alle Entwicklungen im Liveblog.

Falscher Klitschko: Russische Komiker bekennen sich zu Anrufen

Ein Comedy-Duo behauptet gegenüber dem ARD-Politikmagazin Kontraste, hinter der Serie von Videoanrufen bei europäischen Bürgermeistern zu stecken. Der vermeintliche Vitali Klitschko hatte unter anderem Berlins Bürgermeisterin Giffey hereingelegt.

Warum ein Gold-Embargo Russland kaum treffen würde

Russland ist einer der weltweit größten Goldproduzenten. Doch würde ein Importstopp für russisches Gold die Regierung in Moskau überhaupt treffen? Experten sind skeptisch. Von Angela Göpfert.

13,8 Millionen Menschen in Deutschland armutsgefährdet

Durch die Coronakrise hat sich Armut so schnell ausgebreitet wie noch nie, zeigt der neue Armutsbericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. Gezielte Maßnahmen bei Grundsicherung, Wohngeld und BAföG seien notwendig.

Deutsche Inflationsrate sinkt im Juni überraschend

Die Inflation hat sich in Deutschland im Juni überraschend abgeschwächt. Waren und Dienstleistungen verteuerten sich um 7,6 Prozent. Das nährt Hoffnungen, dass die Inflation ihren Höhepunkt bereits überschritten hat.

Wieso sich Inflationsraten unterscheiden

Das Statistische Bundesamt schätzt die Inflationsrate für Juni auf 7,6 Prozent. Die von der EU-Statistikbehörde berechnete Teuerungsrate dürfte sich davon erneut deutlich unterscheiden. Welche ist aussagekräftiger? Von Till Bücker.

Hohe Inflation: Schuldnerberater am Limit

Die steigenden Preise treffen viele Menschen im Alltag hart. Nicht nur in Haushalten mit niedrigen Einkommen reicht das Geld oft nicht mehr. Schuldnerberatungsstellen arbeiten bundesweit am Limit. Axel John über das Beispiel Speyer.

Kommentar zu Scholz: Irritierendes Auftreten

Schlumpfig oder schlicht arrogant? Das Verhalten des Kanzlers wirft einmal mehr Fragen auf, findet Barbara Kostolnik. Beim G7-Gipfel in Elmau konnte er es sich nicht verkneifen, eine Journalistin vorzuführen.

Ex-Bundeswirtschaftsminister Martin Bangemann gestorben

Der FDP-Politiker Martin Bangemann ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Seiner Partei stand er sowohl als Landeschef sowie als Vorsitzender auf Bundesebene vor. Unter Helmut Kohl wurde der Jurist Bundeswirtschaftsminister.

Livestream: Die Nachrichten auf tagesschau24

Aktuelle Meldungen, vertiefende Analysen und Interviews: Verfolgen Sie das Programm des ARD-Nachrichtenkanals tagesschau24 hier live.

Lauterbach fordert mehr Schutz in Pflegeheimen

Besucher in Pflegeeinrichtungen sollen sich testen und FFP2-Masken tragen, fordert der Gesundheitsminister. Er hofft auf das Hausrecht - denn die Maßnahmen sind trotz steigender Corona-Zahlen im aktuellen Gesetz nicht vorgesehen.

Coronavirus-Lage in Deutschland - aktuelle Zahlen

Welche Landkreise sind momentan besonders betroffen? Wie ist die Tendenz beim Inzidenzwert? Wie läuft die Impfkampagne, und wie ist die Lage auf den Intensivstationen? Ein Überblick mit interaktiven Coronavirus-Karten und -Grafiken.

Covid-19: Wie ist die Lage auf den Intensivstationen?

Die Covid-19-Pandemie stellt das Gesundheitssystem vor große Herausforderungen. Ein Problem besteht darin, ausreichend Intensivbetten bereitzustellen. Die aktuelle Situation in Deutschland im Überblick.

Aktueller Stand der Corona-Impfungen in Deutschland

Wie viele Menschen in Deutschland sind gegen Corona einmal oder vollständig geimpft? Wie kommen die Impfungen in den Bundesländern voran? Welche Impfstoffe werden genutzt? Die Impfzahlen im Überblick.

Coronavirus weltweit: Aktuelle Fallzahlen zu Covid-19

Wo nehmen die Neuinfektionen mit dem Coronavirus zu? Wo gibt es die meisten Todesfälle? Ein interaktiver Überblick von tagesschau.de zeigt die aktuellen Covid-19-Zahlen in mehr als 180 Ländern.

Insektenschutz: Wie viele Käfer gehören aufs Feld?

Die Vielfalt und Häufigkeit von Insekten geht zurück. Doch wie genau und was man dagegen tun kann, wird nach wie vor erforscht. Wissenschaftler in Brandenburg setzen dabei auf Zusammenarbeit mit der Landwirtschaft. Von Andre Kartschall.

Habeck will jährlich mindestens 500.000 Wärmepumpen

Der Einbau von klimafreundlichen Wärmepumpen soll beschleunigt werden. Wirtschaftsminister Habeck will ab 2024 jährlich mindestens 500.000 neue Pumpen in Betrieb nehmen. Aus Sicht der FDP fehlen dafür jedoch die Fachkräfte.

Bauernprotest in den Niederlanden eskaliert

Brennende Heuballen, Straßensperren aus Mist, Gülle vor dem Haus der Umweltministerin: In den Niederlanden eskaliert der Protest von Landwirten. Ihre Wut richtet sich gegen neue Auflagen zur Stickstoff-Reduzierung. Von L. Kazmierczak.

Deutsche Bahn tritt Luftfahrtbündnis Star Alliance bei

Die Deutsche Bahn ist das erste Unternehmen außerhalb der Luftfahrtbranche, das dem Bündnis Star Alliance beitritt. In der Allianz sollen Flug- und Bahnreisen in Zukunft besser vernetzt werden.

Rheinland-Pfalz: Käufer für insolventen Flughafen Hahn

Vor rund einem Dreivierteljahr musste der rheinland-pfälzische Flughafen Hahn Insolvenz anmelden - nun wurde ein Käufer gefunden. Der neue Eigentümer Swift Conjoy will sämtliche Mitarbeiter des Airports übernehmen.

Welche Rolle E-Fuels künftig spielen können

Ab 2035 sollen in Europa nur noch klimaneutrale Neuwagen verkauft werden. Pkw mit Verbrennermotor hätten nur noch eine Chance, wenn sie E-Fuels tanken. Welche Vor- und Nachteile haben die synthetischen Kraftstoffe?

Österreich: Ein Toter nach Sturm und Hochwasser

Schwere Unwetter sorgen in Teilen Österreichs für Hochwasser und Erdrutsche. Besonders stark betroffen ist Kärnten. Die Behörden riefen den Zivilschutzalarm aus. Es gab mindestens einen Toten.

"Querdenken 711"-Gründer Ballweg festgenommen

Der Gründer der "Querdenken 711"-Bewegung, Michael Ballweg, wurde festgenommen. Polizei und Staatsanwaltschaft durchsuchten Wohn- und Geschäftsräume. Dem 47-Jährigen werden Betrug und Steuerhinterziehung vorgeworfen.

Amtsgericht Frankfurt erlaubt höheres Bußgeld für SUV-Fahrer

Bei Rot über die Ampel: Das kostet für einen Fahrer in Frankfurt am Main nun 350 statt 200 Euro. Denn er saß in einem SUV - und die sind laut einem Gerichtsurteil gefährlicher als andere Autos.

tagesschau 20 Uhr mit ukrainischen Untertiteln

Hier können Sie die tagesschau (20 Uhr) mit ukrainischen Untertiteln sehen.

tagesschau 20 Uhr mit russischen Untertiteln

Hier können Sie die tagesschau (20 Uhr) mit russischen Untertiteln sehen.

Bund will Schuldenbremse 2023 wieder einhalten

Am Freitag will das Kabinett den Entwurf für den Bundeshaushalt 2023 verabschieden. Aus Regierungskreisen wurden nun erste Kerndaten bekannt: So soll die Schuldenbremse wieder eingehalten werden. Von Martin Polansky.

NRW: Ministerpräsident Wüst stellt neues Kabinett vor

Einen Tag nach seiner Wiederwahl hat Ministerpräsident Wüst in Düsseldorf sein neues Kabinett vorgestellt. Die Grünen übernehmen vier Ressorts, die CDU acht. Ein Überblick über die Ministerinnen und Minister.

Günther zum Ministerpräsidenten in Kiel wiedergewählt

Der CDU-Politiker Günther ist im schleswig-holsteinischen Landtag als Ministerpräsident wiedergewählt worden. Er bekam eine breite Zustimmung. Am Nachmittag wird das neue Kabinett ernannt und vereidigt.

Debatte um Nachfolgeregelung für 9-Euro-Ticket

Sozialverbände und Verkehrsexperten fordern, nach dem Ende des 9-Euro-Tickets weiter günstige Nahverkehrsangebote zu machen. Doch die FDP lehnt eine Verlängerung ab. Wie könnte eine Lösung aussehen?

NATO-Aufstockung: Schafft die Bundeswehr das?

Die NATO will ihre schnelle Einsatztruppe massiv aufstocken und die Ostflanke stärken. Die Bundeswehr wird sich daran beteiligen - und steht vor großen Herausforderungen. Ist die Truppe dazu in der Lage? Von K. Küstner.

EU-Staaten: Neuwagen in EU sollen ab 2035 emissionsfrei sein

Mehr als 16 Stunden haben die EU-Umweltminister gerungen, schließlich aber einigten sie sich: Ab 2035 sollen Neuwagen in der EU emissionsfrei sein. Zuvor war auch in der deutschen Regierung lange um eine gemeinsame Linie gestritten worden.

Selenskyj fordert bei UN-Rede Bestrafung Moskaus

Der ukrainische Präsident Selenskyj hat das Nachbarland in einer überraschenden Rede vor dem UN-Sicherheitsrat scharf kritisiert. Russland sei ein "Terrorstaat", weil es gezielt Zivilisten angreife. Er forderte ein "Tribunal".

Zeugin: Trump wusste über bewaffnete Anhänger Bescheid

Bei den Anhörungen zum Sturm auf das US-Kapitol hat eine ehemalige Mitarbeiterin Ex-Präsident Trump schwer belastet. Demnach wusste er, dass einige seiner Anhänger bewaffnet waren. Zudem wollte Trump unbedingt selbst zum Kapitol.

Philippinen: Regierungskritisches Nachrichtenportal muss schließen

Es ist ein Maulkorb für eine Friedensnobelpreisträgerin: Rappler, das regierungskritische Nachrichtenportal auf den Philippinen, ist von einer Schließung bedroht. Doch die Chefredakteurin reagiert gelassen.

Bericht zu Kolumbien-Konflikt: "Botschaft einer unbequemen Wahrheit"

Jahrzehntelang herrschte in Kolumbien ein blutiger Konflikt. Hunderttausende Menschen wurden getötet, Millionen vertrieben, viele Kinder verschleppt. Nun wurden die Verbrechen in einem Bericht aufgearbeitet. Von A. Herrberg.

Reportage aus Charkiw: Wenn Künstler keine Kunst mehr machen

Der Krieg in der Ukraine hat das Leben vieler Menschen grundlegend verändert. So auch das von Oleh Kadanow und Serhij Zhadan. Arbeiteten sie vor dem Krieg noch als Künstler, unterstützen sie jetzt die ukrainische Armee. Von Andrea Beer.

Spenden: Hilfe für die Menschen in der Ukraine

Wenn Sie für die Menschen in der Ukraine und Geflüchtete aus der Ukraine spenden wollen, finden Sie hier Hilfsorganisationen und Bankverbindungen.

Zu viele Befugnisse? Verfassungsschutz vor dem Umbruch

Ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts hat bundesweite Auswirkungen: Der Verfassungsschutz muss wohl reformiert werden. Neue Kontrollinstanzen und klare Aufgabenbereiche sind erforderlich. Von Florian Flade.

Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen Marsalek-Vertrauten ein

Die Münchener Staatsanwaltschaft hat nach BR-Informationen ihre Ermittlungen gegen den Marsalek-Vertrauten Weiss eingestellt. Die Behörde hatte dem Ex-Geheimdienstler Fluchthilfe vorgeworfen. In Österreich wird hingegen weiter ermittelt.

Bundesnachrichtendienst: Wie geheim muss ein Geheimdienst sein?

Der BND arbeitet im Geheimen. Seine Erkenntnisse teilt der Dienst nur der Bundesregierung und wenigen ausgewählten Parlamentariern mit. Ist diese Geheimhaltung noch zeitgemäß? Von Florian Flade.

G7 und Russland: Neue Sanktionen als vage Ankündigung

Auf verschärfte Wirtschaftssanktionen gegen Russland haben sich die G7-Staaten nicht einigen können. Sie betonen lediglich die Absicht, Russlands Einnahmen weiter zu reduzieren. Doch was heißt das konkret? Von Notker Blechner.

Kommen die LNG-Terminals als Ersatz für russisches Gas schnell genug?

Verflüssigtes Erdgas, kurz LNG, soll Deutschlands Abhängigkeit von russischem Gas verringern. Der Bau von zwei Terminals für LNG wird möglicherweise länger dauern als erhofft, so der Verband Zukunft Gas.

EZB könnte stärker gegen die hohe Inflation vorgehen

Europas Währungshüter stemmen sich gegen die enorme Teuerung. Nun signalisiert EZB-Chefin Lagarde: Auch schnellere und größere Zinserhöhungen als bislang geplant sind denkbar, sollte sich der Preisauftrieb beschleunigen.

Marktbericht: Erholungsversuch gescheitert

Trotz einer leichten Entspannung bei der Inflation fiel der DAX zur Wochenmitte wieder deutlich zurück. An der Wall Street geht es nur mäßig vorwärts.

Auslandspodcast Ideenimport: Wie Bus und Bahn besser werden können

Ein verlässlicher Takt, ein engmaschiges Netz im Nah- und Fernverkehr, bezahlbare Tickets für Bus und Bahn: Ideenimport, der Podcast der tagesschau, sucht im Ausland nach Ideen und möglichen Vorbildern.

Zukunftspodcast: Tiere als Organspender? Was dann?

Mal angenommen, wir nutzen Tiere als Organspender. Retten wir dadurch mehr Menschenleben? Und sollten wir Tiere dafür wirklich töten? Ein Gedankenexperiment.