Sie sind hier: Startseite » News » ARD Tagesschau

ARD Tagesschau

Bund und Länder: Teil-Lockdown wird bis zum 10. Januar verlängert

Nach erneuten Beratungen zwischen Bundeskanzlerin Merkel und den Ministerpräsidenten steht fest: Der Teil-Lockdown soll bis zum 10. Januar fortgesetzt werden. Laut Merkel ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen noch immer viel zu hoch.

Spahn zu Corona-Impfstoff: "Es geht nicht darum, Erster zu sein"

Nach der Zulassung für einen Corona-Impfstoff in Großbritannien, fordert Gesundheitsminister Spahn die EU-Zulassungsbehörde zu schnellem Handeln auf. Er betont aber auch, dass die Sicherheit oberste Priorität hat.

Kommentar: Auf Nummer sicher gehen

Bei der Zulassung eines neuen Corona-Impfstoffs müssen Gründlichkeit und Transparenz Vorrang vor Schnelligkeit haben. Denn auf ein paar Tage mehr oder weniger kommt es in Sachen Impfstoff nicht mehr an, meint Stephan Ueberbach.

Corona: Putin kündigt Massenimpfungen an

Seit Mitte August ist der Corona-Impfstoff "Sputnik V" in Russland zugelassen. Präsident Putin hat nun für kommende Woche eine großangelegte Impfaktion angekündigt - dann sollen Dosen für eine Million Menschen bereitstehen. Von Stephan Laack.

Corona-Krise in Europa: Deutschlands Nachbarn lockern Auflagen

Anfang November schnellten die Infektionszahlen in die Höhe, nun sinken sie in vielen EU-Staaten wieder. Wie kommen die Nachbarländer durch die Krise - und was wollen sie Weihnachten anders machen? Ein Überblick.

Mit Quarantäneregeln macht Österreich Grenzen praktisch dicht

Österreich fährt das öffentliche Leben langsam wieder hoch, einige Corona-Maßnahmen werden gelockert. Skitouristen, die aus Risikogebieten wie Deutschland einreisen, werden allerdings mit Quarantäneregeln gebremst. Von Clemens Verenkotte.

Liveblog: ++ 172 Infizierte bei Tönnies ++

In Sachsen-Anhalt haben sich 172 Mitarbeiter eines Schlachtbetriebs der Firma Tönnies mit dem Coronavirus infiziert. Russlands Präsident Putin hat für die kommende Woche umfassende Corona-Impfungen angeordnet. Der Liveblog vom Mittwoch zum Nachlesen.

Corona-Inzidenz: Das Tief im Norden

Das Corona-Infektionsgeschehen in Deutschland zeigt große regionale Unterschiede. Während im Norden Landkreise bei unter 25 Fällen auf 100.000 Einwohnern liegen, erreicht der Sieben-Tage-Wert im Süden bis zu 550. Woran liegt das?

Corona-Krise: TUI erhält zum dritten Mal Milliardenhilfe

Es ist bereits die dritte Finanzspritze in diesem Jahr: Der Reisekonzern TUI erhält vom Bund und von privaten Investoren Corona-Hilfen in Höhe von 1,8 Milliarden Euro. Die Konkurrenz sieht die staatliche Unterstützung kritisch.

Coronavirus weltweit: Aktuelle Fallzahlen zu Covid-19

Wo nehmen die Neuinfektionen mit dem Coronavirus zu? Wo gibt es die meisten Todesfälle? Ein interaktiver Überblick von tagesschau.de zeigt die aktuellen Covid-19-Zahlen in mehr als 180 Ländern.

UN-Chef Guterres fordert eindringlich mehr Klimaschutz

Mit deutlichen Worten hat UN-Generalsekretär Guterres zu mehr Klimaschutz aufgerufen. Bereits jetzt seien apokalyptische Feuer und Überschwemmungen die neue Realität. Bestätigung erhält er von neuen Studienergebnissen.

US-Handelspolitik: Joe Biden hält an China-Zöllen fest

Unter Joe Biden wird vieles anders - aber nicht alles. Gegenüber China will auch der gewählte US-Präsident Stärke zeigen. Im Gegensatz zu Amtsvorgänger Trump sucht er dabei aber internationale Partner.

Regierungskrise in Israel: Parlament stimmt für Auflösung

Nach knapp sieben Monaten steuert die Regierung in Israel auf ihr Aus zu. Eine Mehrheit der Parlamentarier stimmte für ein Gesetz zur Auflösung der Knesset. Bis dahin sind aber noch weitere Schritte nötig.

Macron ruft zu mehr Krisenhilfe für den Libanon auf

Seit den Tagen nach der Explosionkatastrophe im Hafen von Beirut hat der Libanon keine funktionierende Regierung. Die humanitäre Lage im Land verschlechtert sich zunehmend. Frankreich ruft deshalb zu mehr Krisenhilfe auf.

13,5 Monate Haft für Hongkonger Aktivist Wong

Sie hatten eine nicht genehmigte Demonstration mit organisiert: Der Hongkonger Aktivist Wong und zwei seiner Mitstreiter sind nun zu Haftstrafen verurteilt worden. Amnesty International kritisierte den Prozess scharf. Von Ruth Kirchner.

Nach Amokfahrt in Trier: Haftbefehl wegen Mordes erlassen

Nach der tödlichen Amokfahrt mit einem Auto in der Trierer Innenstadt kommt der dringend tatverdächtige Mann in Untersuchungshaft. Das teilte die Staatsanwaltschaft der rheinland-pfälzischen Stadt mit.

Kabinett beschließt Reform der Kinder- und Jugendhilfe

Kinder und Jugendliche, die im Heim oder in einem Alkoholikerhaushalt aufwachsen oder deren Eltern krank sind: Künftig sollen sie schneller und unkomplizierter Hilfe bekommen. Von Kilian Pfeffer.

Ausreise statt Abschiebung

Innenminister Seehofer würde gerne islamistische Gefährder nach Syrien abschieben - was aktuell nicht möglich ist. Die Behörden versuchen, die Extremisten auf anderen Wegen loszuwerden. Von Florian Flade.

Wirecard-Skandal: Folgen für die Prüfer

Hat die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY im Fall Wirecard versagt? Die zuständige Aufsichtsstelle erhebt in einer Strafanzeige schwere Vorwürfe gegen drei Abschlussprüfer. Von Lena Kampf und Reiko Pinckert.

Kampf gegen Rechts: Kabinett beschließt Maßnahmenpaket

Er soll für mehr Prävention, mehr Aufklärung, mehr Konsequenzen sorgen: Der in der vergangenen Woche vorgelegte Maßnahmenplan zum Kampf gegen Rechtsextremismus hat nun auch die Zustimmung des Bundeskabinetts.

Prozess zum Lübcke-Mord: Akten von Rechtsanwalt sichergestellt

Der mutmaßliche Lübcke-Mörder hat zum Geschehen in der Tatnacht unterschiedliche Angaben gemacht. Um herauszufinden, welches Geständnis glaubhaft ist, wurden nach NDR-Informationen Akten des ehemaligen Verteidigers sichergestellt.

Bundesarbeitsgericht: Richter mit NS-Vergangenheit

Am Bundesarbeitsgericht haben bis in die 1980er-Jahre Richter mit NS-Vergangenheit Recht gesprochen. Bis heute hängen ihre Fotos im Gericht in Erfurt. Eine systematische Aufarbeitung fand nach MDR-Recherchen bislang nicht statt.

Musk: Tesla offen für Fusionen mit anderen Herstellern

Tesla-Chef Elon Musk zeigt sich offen für Zusammenschlüsse mit Konkurrenten. Doch welcher der alteingesessenen deutschen Autobauer könnte es mit einem Unternehmen aufnehmen, das mehr wert ist als sie alle zusammen?

"Smart Toys": Wenn digitale Spielkameraden Kinder aushorchen

Vernetzte Roboter und Puppen mit Mikrofonen sprechen mit ihren kleinen Besitzern - oder horchen sie dabei aus. Die Bundesnetzagentur rät bei "smarten" Weihnachtsgeschenken zur Vorsicht. Von Philipp Wundersee.

Was Deutsche im Corona-Jahr für Weihnachtsgeschenke ausgeben wollen

Während Frauen in diesem Jahr weniger für Weihnachtsgeschenke ausgeben wollen, sind Männer einer Studie zufolge deutlich spendabler. Die Wahl der Geschenke ist stark von der Pandemie beeinflusst.

Sparmaßnahmen: 100 Postbank-Filialen vor dem Aus

Die Deutsche Bank will in den kommenden zwei Jahren jeweils etwa 50 Standorte der Postbank aufgeben. Das sind düstere Aussichten auch für die Post-Kunden. Von Angela Göpfert.

Champions League: Dortmund zieht ins Achtelfinale ein

Borussia Dortmund ist mit einem umkämpften Remis ins Achtelfinale der Champions League eingezogen. Nach guter erster Hälfte brachte ein umstrittener Elfmeter Lazio Rom zurück ins Spiel. Der BVB trat ohne Erling Haaland an.

Champions League: Istanbul Basaksehir - RB Leipzig 3:4

RB Leipzig hat im vorletzten Gruppenspiel der Champions League einen wichtigen Auswärtssieg bei Basaksehir Istanbul gefeiert und somit noch alle Chancen auf das Achtelfinale. Es war ein wildes Fußballspiel.

Corona ist vorbei? Was dann?

Mal angenommen, Corona ist vorbei. Wird dann alles wie früher? Geben wir uns wieder die Hand oder brauchen wir eine Kuscheltherapie? Ein Gedankenexperiment.

Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren

Tagesschau vor 20 Jahren: Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Alle 20-Uhr-Sendungen der Tagesschau seit 1989 im Nachrichtenrückblick

Sachsen-Anhalt vertagt Beratung zu Rundfunkbeitrag

Im Streit über den Rundfunkbeitrag ist ein vorzeitiges Aus der schwarz-rot-grünen Koalition in Sachsen-Anhalt vorerst abgewendet. Der Medienausschuss des Landtags vertagte die Beratung auf kommenden Mittwoch.

Wer entscheidet über den Rundfunkbeitrag?

Die Koalition in Sachsen-Anhalt streitet über den Rundfunkbeitrag. Ein Veto könnte die geplante bundesweite Erhöhung um 86 Cent stoppen. Wie kommt der Betrag zustande, welche Rolle spielt die Politik? Welcher Ausweg ist möglich? Antworten von Daniel Bouhs.

Deutsche Bahn verdoppelt zu Weihnachten Zahl der Sonderzüge

Volle Züge vor Weihnachten will die Bahn in diesem Jahr möglichst verhindern. Deswegen sollen für Fahrgäste im Dezember Tausende zusätzliche Sitzplätze zur Verfügung stehen. Auch neue ICEs sollen für Entlastung sorgen.

Linken-Fraktionschefin Amira Mohamed Ali: Die Besonnene

Vor einem Jahr trat sie als Unbekannte die Nachfolge Sahra Wagenknechts an der Fraktionsspitze der Linkspartei an. Mit linkem Ticket gestartet, fährt Amira Mohamed Ali inzwischen einen anderen Kurs. Von Corinna Emundts.

MAD ermittelt gegen mögliche Reichsbürger bei der Bundeswehr

Es sind gleich mehrere Verdachtsfälle in nur einer Abteilung: Wie die Bundeswehr bestätigte, ermittelt der MAD gegen Mitarbeiter des Beschaffungsamts wegen einer möglichen Zugehörigkeit zu den Reichsbürgern.

487 Corona-Todesfälle in Deutschland binnen 24 Stunden

Noch nie sind seit Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland binnen 24 Stunden so viele Todesfälle gemeldet worden. Auch die Zahl der Neuinfektionen bleibt mit 17.270 auf hohem Niveau - sank aber im Vergleich zur Vorwoche.

Störaktionen im Bundestag: Was wusste die AfD vorab?

Der Bundestag will sein Regelwerk ändern, um künftigen Störaktionen vorzubeugen. Zudem wirft eine Sprachnachricht die Frage auf, was die AfD im Vorfeld der Aktion wusste. Von Sebastian Pittelkow und Katja Riedel.

Fehlerhafte Filter-Masken in Kliniken und Apotheken

Nach Recherchen von Report Mainz sind erneut Atemschutzmasken aufgetaucht, die nicht dem angegebenen Standard entsprechen und deutlich mehr Viren durchlassen. Betroffen ist unter anderem ein großes Krankenhaus. Von M. Botros und H. Hoffmann.

Libanon: "Ich habe keine Hoffnung mehr"

Vier Monate nach der verheerenden Explosion in Beirut ist die Verzweiflung in der Stadt groß. Eine Geberkonferenz soll neue Mittel für das Land auftreiben. Doch viele Menschen sehen für sich keine Zukunft mehr im Libanon. Von Björn Blaschke.

Großbritannien gibt grünes Licht für Corona-Impfstoff

Großbritannien hat als erstes Land eine Notfallzulassung für den Corona-Impfstoff von Biontech und Pfizer erteilt. Schon ab der kommenden Woche sollen die Briten geimpft werden.

Ungarischer EU-Politiker Szajer stürzt über illegale Party

Der ungarische Europaabgeordnete Szajer ist über eine illegale Party in Brüssel gestolpert und hat sein EU-Mandat niedergelegt. Der Fall schlägt politische Wellen - auch wegen der Partygäste. Von Helga Schmidt.

Streit übers EU-Klimaziel: Die Industrie und der Green Deal

Der Streit übers EU-Klimaziel ist in vollem Gang. Die Industrie unterstützt dabei Pläne zur massiven Reduktion des CO2-Ausstoßes, fordert aber gleichzeitig Investitionen in günstige erneuerbare Energie. Von Ralph Sina.

Kinderärztin im Jemen: "Viele werden völlig alleingelassen"

Die Kinderärztin Werner hat sieben Monate im Jemen gearbeitet, um Kindern zu helfen - mitten in einer humanitären Katastrophe. Sie berichtet von Versorgungsmangel, Corona-Angst und dem Schmerz, nicht helfen zu können.

Trumps Wahlbetrugsvorwürfe: US-Justizminister widerspricht

US-Präsident Trump hält weiter an der Behauptung fest, ihm sei der Sieg "gestohlen" worden. Doch nun rückt sogar Justizminister Barr von seinem Chef ab - und aus Georgia erreicht Trump ein eindringlicher Appell.

US-Justiz ermittelt: Begnadigung gegen Schmiergeld?

Erst kürzlich hat Trump seinen Ex-Sicherheitsberater Flynn begnadigt - sein gutes Recht als US-Präsident. Doch laufen Begnadigungen immer sauber ab? Die US-Justiz untersucht den Verdacht auf Bestechung - ohne Namen zu nennen.

Oetker darf Flaschenpost übernehmen

Das Bundeskartellamt hat der zum Oetker-Konzern gehörenden Radeberger-Brauerei grünes Licht für die Übernahme des Online-Getränkelieferdienstes Flaschenpost gegeben. Die Mitarbeiter sind verunsichert.

Garantiezins soll drastisch sinken

Die Lebensversicherer sollen ihren Garantiezins stark senken - auf nur noch 0,25 Prozent. So empfehlen es Experten. Was wären die Folgen? Wer wäre besonders betroffen? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Von Angela Göpfert.

Apotheker warnen vor Arzneimittelknappheit

Immer häufiger werden bestimmte Medikamente knapp. Die Zahl der nicht verfügbaren Arzneimittel hat sich innerhalb von zwei Jahren vervierfacht. Welche Präparate sind besonders betroffen? Von Nicole Kohnert.

US-Konzern Salesforce übernimmt Slack

Der Cloud-Anbieter und SAP-Konkurrent Salesforce kauft den Bürokommunikations-Dienst Slack. Der hat bislang Mühe, sich gegenüber der Konkurrenz zu behaupten. Das könnte sich nun ändern.

Ein Bitcoin ist fast 20.000 US-Dollar wert

Ein Bitcoin kostet fast 20.000 US-Dollar: So wertvoll war die Digitalwährung noch nie. Experten halten weitere Gewinne für denkbar, warnen aber vor den hochspekulativen und riskanten Geschäften mit dem Kyptogeld.

Mick Schumacher startet 2021 in der Formel 1

Die Formel 1 hat wieder einen Schumacher: Gut acht Jahre nach dem Karriereende von Rekordchampion Michael Schumacher steigt dessen Sohn Mick in die Königsklasse des Motorsports auf. 2021 fährt er für das Haas-Team.

Champions League: Gladbach verliert und bangt ums Weiterkommen

Gladbach hat den vorzeitigen Einzug in das Achtelfinale der Champions League verpasst. Der Fußball-Bundesligist unterlag daheim 2:3 gegen Inter Mailand. Mit zwei Toren für die Gäste beeindruckte erneut Romelu Lukaku.

Champions League: Bayern punkten dank Müller in Madrid

Dank Joker Müller hat Bayern München in der Champions League einen Punkt bei Atlético Madrid geholt. Trainer Flick hatte eine sehr junge Elf auf das Feld geschickt, da die Bayern schon fürs Achtelfinale qualifiziert waren.